Große und mittlere Unternehmen

Wir bieten großen und mittleren Unternehmen umfassende Begleitung bei strategischer Neuausrichtung, nötiger Konsolidierung oder der Anpassung an neue Marktanforderungen. Unsere Berater verbinden technische mit naturwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen. Dabei blicken wir auf langjährige internationale Erfahrung, vor allem in Osteuropa und Russland, zurück.

Zugleich entwickeln wir für den öffentlichen Sektor neue Konzepte zur Versorgung mit Dienstleistungen und Technologie, insbesondere mit dem Fokus auf Digitalisierung.

Die Projekte werden von uns immer aus dem Blickwinkel der besonderen Bedingungen des öffentlichen Sektors bearbeitet, an die wir unsere Methoden systematisch angepasst und für die wir spezielle Vorgehensweisen entwickelt haben.

  • Energieversorger
  • Stadtwerke
  • Infrastrukturgesellschaften
  • Prozessindustrie
  • Beteiligungsunternehmen

 

Hanno Balzer, Geschäftsbereich Solutions, Vattenfall Europe Wärme AG:

"Unser Bereich Solutions hat mit Unterstützung der BTO unsere Marktperspektive, Organisation und strategischen Handlungsoptionen aufgearbeitet und in einem konsolidierten Businessplan dargestellt. Wir konnten so eine Entscheidung unserer Stakeholder über die zu verfolgende Strategie und die dafür notwendigen Investitionen herbeiführen.
 
BTO wurde im Rahmen unseres Konzern-internen Entscheidungsprozesses für Strategie und Investitionen hinzugezogen, um unseren Geschäftsbereich bei der Herbeiführung einer Entscheidung der relevanten Stakeholder zu unterstützen. Dabei hat BTO insbesondere alle organisatorischen und wirtschaftlichen Randbedingungen zu unseren Produkten und den damit verbundenen Business Cases erhoben und dokumentiert. In Abstimmung mit anderen Konzernbereichen, wie z.B. Controlling, wurde ein konsolidierter Businessplan entwickelt, der aufbauend auf dem aktuellen Anlagenportfolio die wirtschaftliche und organisatorische Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs unter verschiedenen strategischen Szenarien darstellte. Dieser Businessplan wurde zur Bewertung, Szenarioentwicklung und zur Sensitivitätenanalyse für unsere Organisationseinheit verwendet. Es ist uns gemeinsam mit BTO gelungen, unseren relevanten Stakeholdern und Entscheidungsträgern im Konzern ein transparentes und ganzheitliches Bild des Geschäftsbereichs darzulegen und eine Strategie- und die damit verbundene Investitionsentscheidung herbeizuführen."

 

Kontakt:

BTO Management Consulting AG
Schlüterstr. 39 | 10629 Berlin
Fon +49 [0] 30 | 85 07 57 33
Fax +49 [0] 30 | 85 07 57 88

www.bto.ag | info@bto.ag

 

Machbarkeitsstudie zur Digitalisierung der Handelsrouten zwischen Europa und Asien

Die BTO wurde aktuell durch eine internationale Organisation beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zur Digitalisierung der Häfen- und Logistiklandschaft im zentralasiatischen Raum durchzuführen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Als Mit-Gründer der LIQUIND 24/7 vergrünen wir erfolgreich den Transportsektor

Mit der LIQUIND 24/7 GmbH entwickeln wir ein flächendeckendes Netzwerk von LNG-Tankstellen in Deutschland. Unser Ziel ist es, den Transportsektor zu vergrünen. Dieses Projekt wurde durch EU Komission co-finanziert. Mehr dazu hier: www.liquind.com

Smart City: Berliner sind neugierig, aber mäßig informiert

Gabor Beyer, Vorsitzender des VBKI-Ausschusses Intelligente Infrastruktur und einer der Initiatoren der Studie, sagte: „Unsere Studie zeigt: Der Boden ist zwar bereitet. Wer Smart City aber im Berliner Alltag zur Entfaltung bringen will, sollte immer wieder den konkreten Mehrwert einzelner Anwendungen verdeutlichen." Die vollständige Studie ist hier verfügbar: www.vbki.de

Mitglied im Wirtschaftsrat CDU und FDP

Proaktiver Meinungsaustausch und Dialog: Vertreten durch Gabor Beyer und Christian Schneider gibt die BTO AG als Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU ebenso wie im Wirtschaftsrat der FDP der Wirtschaft eine weitere Stimme. Wir wollen Themen aktiv mitgestalten und uns damit in politische Entwicklungen einbringen.

BTO Teilnahme beim Interreg Projekt zur Planung einer LNG Infrastruktur D-NL

In den Niederlanden nimmt LNG als Kraftstoff bereits eine größere Rolle ein, wohingegen die Entwicklung in Deutschland bislang eher langsam vorangeht. Mit dem Projekt „LNG PILOTS“ der Gemeinschaftsinitiative „Interreg“ des europäischen Fonds für regionale Entwicklung soll dieser Prozess nun beschleunigt werden. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

 

Alle News lesen